Das sind wir

Die Firma

 

wurde 2000 gegründet und führte in der Zeit bis 2003 vorwiegend Maler und Fassadenanstricharbeiten an kleineren und mittleren Gebäuden in und rund um Rostock aus. Nach einer erforderlichen Umstrukturierung im Jahr 2004 wurde das Leistungsspektrum vollkommen verändert.

Mit einem neuen Maschinen-, Werkzeug und Fuhrpark kamen auch neue Kunden und ein völlig verändertes Leistungsprofil. So gestalteten wir unseren ersten Ferienpark komplett neu. Innenanstriche, Bodenbelagsarbeiten, Fliesenleger, Trockenbauarbeiten, Möbelbeschichtung und Fassadengestaltung alles im hochwertigen Bereich wurden von uns realisiert.

Es wurden Unternehmensbereiche neu geschaffen um alle Anforderungen erfüllen zu können. Wir arbeiten nun in ganz Europa.

Heute können wir, dank der hohen Einsatz- und Lernbereitschaft unserer Mitarbeiter ganze Häuser sanieren oder renovieren. Sicherheitsrelevante  Bereiche wie Elektro, Heizung oder Sanitärarbeiten werden durch Kooperationspartner ausgeführt.

 

Die Firma 2011 bis Heute

 

Als klassisch geführtes Einzelunternehmen stießen wir 2011 an unsere Grenzen.

Zusammen mit Beratern wurde aus dem Malerbetrieb „Malermeister René Vagt“ die Rostocker Stadtmaler GmbH gegründet, welche 2012 das Einzelunternehmen komplett übernahm.

Seit 2012 hat die Rostocker Stadtmaler GmbH ihren Sitz in der Beethovenstrasse 1 in 18069 Rostock. Dort befindet sich auch unser kleines Fachgeschäft.

Im Sortiment befinden sich zahlreichen Tapetenkollektionen von Namenhaften Herstellern. Wir waren mit die Ersten,  in Rostock, die Tapeten vom Stardesigner Harald Glööckler im Angebot hatten. Weiterhin haben wir auch Teppich-, Design- und  Parkettböden in super Qualitäten und zu fairen Preisen. Auch für Plisseeanlagen jeder Größe sind wir der richtige Ansprechpartner.

 

Wir möchten das Sie zufrieden sind

 

Ob „kleine„ Wohnung oder großes Kongress- und Tagungshotels. Wir geben immer unser Bestes. Rufen Sie uns an, sprechen Sie mit uns. Wir möchten Ihnen immer helfen, denn bei uns sind Sie das wichtigste.